Produkte mit Stevia: Zahnpasta biodent

Auch wenn Stevia in Europa noch nicht als Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzung verkauft werden darf, gibt es doch eine Vielzahl von Stevia Produkten im Handel zu erwerben.

Was ich schon seit einiger Zeit verwende, ist eine Zahnpasta mit Stevia-Inhaltsstoffen.

In der Zahncreme befindet sich kein Fluorid, was ich persönlich sehr beruhigend finde, denn von dem Zeugs halte ich nicht so viel und schließlich ist genug davon z.B. unserem Trinkwasser beigemischt. (Wer sich für diese Thematik interessiert, findet beispielsweise hier oder hier weitere Informationen zur Fluoridierung)

Doch warum ausgerechnet Zahnpasta mit Stevia?

Dem Honigkraut wird nicht nur eine hohe Süßkraft nachgesagt, sondern es wirkt auch gegen Karies. Das ist besonders interessant. Denn angenommen, man könnte einen Großteil seiner Kristallzuckeraufnahme durch Stevia ersetzen, was zur Folge hätte, dass die eigenen Zähne weniger stark angegriffen würden, und nutzt dann noch eine Zahnpasta mit Stevia, deren Inhaltsstoffe vor Karies schützten. Wer benötigt dann noch Fluorid in seiner Zahnpasta? Siehe auch: Artikel auf ORF.at

“Herausgekommen ist, dass das Wachstum durch das Steviosid zwar nicht verhindert wird, aber interessanterweise die Plaque-Bildung verhindert wird”, sagt Projektleiterin Edith Oberkofler, “Das eigentliche Problem bei Zahnkaries – nämlich die Bildung von Plaques – entfällt durch die Behandlung mit Steviosid völlig. Sprich: Man kann das als natürlichen Süßstoff verwenden und es ist auf alle Fälle gesundheitsfördernder als Zucker.”
(Zitat aus oben verlinktem Artikel)

Zugegeben, die Zahnpasta sieht nicht wirklich schön weiß aus und hat auch keine farbigen Streifen. Wenn ich ehrlich bin, erinnert mich meine Stevia Zahncreme immer ein wenig an Fensterkitt.
Auch fand ich den Geschmack zunächst sehr ungewohnt, doch nach zwei- bis dreimaliger Anwendung hatte ich mich an den neuen, leichten Mentholgeschmack gewöhnt. Und nicht nur das, inzwischen möchte ich auf das frische Gefühl nach dem Zähneputzen mit bio dent nicht mehr verzichten. Ich weiß nicht, was es ist, aber ich finde, meine Zähne fühlen sich glatter und sauberer an als früher, wo ich noch reguläre Zahnpasta verwendete.

Hier einmal die Liste der Inhaltsstoffe, wie sie auf der Verpackung steht:

Wasser, Glycerin, Kreide,mikronisierte Grüne Mineralerde, Xanthan, Pfefferminzöl, Meersalz, Rotalgenextrakt, Salbei, Olivenblattextrakt, Stevia, Nelkenöl, Myrrhenextrakt, Grünteeextrakt, pflanzl. Tensid, pflanz. Alkohol.

Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung als Laie in Sachen Zahngesundheit und Anwender der bio dent Zahncreme die Verwendung derselben nur empfehlen, wie auch viele andere tolle Stevia-Produkte doch dazu ein ander Mal mehr.

Freunde und Bekannte fragen mich oft, wo ich die ganzen Sachen denn eigentlich herbekomme. Stevia Produkte sind aber gar nicht so außergewöhnlich. Meist findet man alles was man braucht, in gut sortierten Reformhäusern oder eben im Internet. Wer den meist kleinen und unbekannten Onlineshops jedoch nicht so recht traut, kann die meisten Dinge, wie beispielsweise die bio dent Stevia-Zahncreme auch beim Online-Versand-Riesen Amazon ordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.